Logo EKiR
Reformation und Musik

Reformation und Musik

Themenjahr 2012

Reformation und Musik

Die Reformation legte einen Grundstein der europäischen Musikkultur – vom Gemeindegesang bis zur Hausmusik. Dafür stehen Komponisten wie Bach, Schütz, Telemann und Händel, aber auch der Leipziger Thomanerchor, der 2012 sein 800-jähriges Bestehen feiert. Es gilt, diese reiche Tradition lebendig zu halten und neue Wege zu erproben.

Die EKiR im Themenjahr 2012

Musikalische Stafette durch 38 Kirchenkreise
In der Evangelischen Kirche im Rheinland wird das Jahr 2012 im Rahmen der Reformationsdekade wie in allen Landeskirchen der EKD als Jahr der Musik begangen.

Das Gesamtprogramm der musikalischen Stafette
http://www.ekir.de/www/downloads/MusikalischeStafette2012_EKiR_A4quer.pdf

ergänzt durch die Initiative „S!NGEN – jede Stimme zählt“ mit einem Werkbuch
http://www.ekir.de/www/downloads/Singen_Werkbuch_A4_lowres.pdf

Aus dem Archiv von ekir.de zum Themenjahr 2012

Musikalische Stafette durch die Kirchenkreise
Auftakt ist punktgenau am 1. Januar: Die kirchenmusikalische Stafette 2012 durch die 38 Kirchenkreise der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) startet mit dem Neujahrsgottesdienst in Solingen.
http://www.ekir.de/www/handeln/stafette-14726.php

Die musikalische Stafette im Kirchenkreis An der Ruhr
http://www.ekir.de/kk-an-der-ruhr/service/musikstafette-luther2012-2612.php

Die musikalische Stafette in Essen
http://www.ekir.de/essen/PDF_KKK_2012_1.pdf

Die evangelischen Kirchen im Saarland eröffnen „Evangelisch klingt“
Festlich-musikalische Abendandacht mit Präses Nikolaus Schneider
http://www.ekir.de/www/service/saarland-musikstaffette-15191.php

Musikalische Rundreise durch den Kirchenkreis Trier
– Auftakt der kreiskirchlichen Kirchenmusik-Stafette am Sonntag in der Konstantin-Basilika
http://www.ekir.de/trier/1512.0.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=2861&tx_ttnews%5BbackPid%5D=38&cHash=229882d7a4ad05d3df6f5adafa45acf7

 

Reformationstag 2012: Singen, Beten, Feiern, Speisen in der Stadt und auf dem Land
Die Reformationsdekade im Vorlauf auf das Jubiläum im Jahre 2017 findet in diesem Jahr auf dem Gebiet der Rheinischen Kirche in besonders vielen thematisch orientierten Gottesdiensten am Reformationstag und anderen Aktionen Niederschlag. Wir stellen Ihnen nur eine kleine Auswahl vor.
Pressemitteilung Nr. 133/2012
http://www.ekir.de/www/service/reformationstag-15904.php

hell. wach. evangelisch. Reformationstag 2012
Mit Kirchennacht und Luthermahl feiern die Kirchengemeinden im Evangelischen Kirchenkreis Lennep das Reformationsfest.
http://www.ekir.de/lennep/medien/kklennep2012_reformationstag-1516.php

Musikstafette: Koffer voller Andenken
Während die Musikstafette durch die rheinischen Kirchenkreise wanderte, füllte sich ein mitgereister Koffer mit diversen Andenken. Ein Beispiel aus dem Kirchenkreis Niederberg präsentiert Stafette und Koffer.
http://www.ekir.de/www/service/musik-15798.php

Hinweise zum Themenjahr 2012 von der EKD oder auf www.luther2017.de

EKD-Magazin begleitet das Themenjahr "Reformation und Musik"
Bedeutung und Wirken der Kirchenmusik - weit über den Gottesdienst hinaus
Unter dem Titel „Reformation und Musik“ hat die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ein Magazin zum
gleichnamigen Themenjahr der Lutherdekade veröffentlicht.

"Herzschlag der Reformation"
In seinem Vorwort schreibt der Vorsitzende des Rates der EKD, Präses Nikolaus Schneider: "Musik war der Herzschlag der Reformation. Martin Luther übersetzte die Bibel nicht nur ins Deutsche, sondern auch zentrale biblisch-theologische Erkenntnisse in Lieder. Und seine Lieder sang die ganze Gemeinde“. Heute reiche das Wirken der Kirchenmusik „weit über den gottesdienstlichen Bereich“ hinaus. In der Kirchenmusik fänden viele Menschen einen "ersten oder einen neuen Kontakt“ zur Kirche. Die Musik, so der Ratsvorsitzende weiter, sei eine "Brücke zwischen Kirchen und Gesellschaft“ und damit eine "wichtige Verbindung zu vielen Menschen, auch zu denen, die heute nicht mehr selbstverständlich kirchlich sozialisiert“ seien.

http://www.luther2017.de/sites/default/files/downloads/2012_themenheft_reformation_und_musik.pdf

 

Musikreihe „366+1 – Kirche klingt 2012“
Am heutigen Neujahrstag beginnt mit einem Kantatengottesdienst in der St. Annakirche in Augsburg die Musikreihe „366+1 – Kirche klingt 2012“, das zentrale Projekt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) im Themenjahr „Reformation und Musik“ im Rahmen der Lutherdekade. „Ab heute zieht sich im gesamten Jahr 2012 ein musikalisches Band durch Deutschland“, erklärte Landesbischof a. D. Johannes Friedrich, Mitglied des Rates der EKD, in seinem Grußwort in Augsburg.
An jedem Tag in diesem Schaltjahr findet ein Konzert oder Musikgottesdienst in einer evangelischen Gemeinde statt, beginnend am Neujahrstag in Augsburg und endend am 31. Dezember 2012 im sächsischen Zittau. „So werden zum ersten Mal Kirchengemeinden aller Landeskirchen miteinander verbunden und ergeben ein klingendes und singendes Miteinander.“
Hannover, 1. Januar 2012, Pressestelle der EKD, Silke Römhild

http://www.ekd-366plus1.de

05.06.2013


„Ich bin vergnügt, erlöst, befreit“